Das Momente-Zimmer

Gundi Feyrer

Das Momente-Zimmer

und gefüllt mit Luft.

Das Momente-Zimmer
hat keine räumliche Ausdehnung,
aber immer dehnt es sich
nach allen Seiten hin,
aus.

Alles ist darin enthalten.

Es beherbergt einen unendlich
grossen Raum
in sich,
selbst.

Wir schwimmen darin.
In einem Meer
unzählbarer Momente,
in einem Meer
aus Ländern,
Plätzen, Bildern
und Tönen.

Allem haftet
ein Zauber
an.

Das Heft
des Zaubers liegt
Wir sehen es, wenn wir uns an diesen
Der Zauber haftet an allem: am Tischbein, an der
Der Zauber ist ein Strom, der sich in unserem Kopf
Das Zauberhafte am Zauber ist, dass er keine

Der Zauber ist ein Strom, der fliesst.

Er fliesst überall, da seine Spannung unendlich gross ist.
Seine Partikel, die ihn “zu dem fliessen”, was er ist,
sind unberechenbar,
aber immer und überall

Sie treiben im Meer, das ein Momente-Zimmer ist.
Sie treiben uns voran,
sie treiben im Meer der Momente:
Licht.

Der Zauber ist in der Luft enthalten.
Er bringt sie zum Schwingen.
Licht, das sich fortsetzt,
auf dem Fussboden, ja sogar im Fenster,
das im Momente-Zimmer immer geschlossen ist
wie der Himmel, der auch immer geschlossen ist,
während er sich nach allen Seiten hin öffnet.
Im Auge.

Wir treten ein, in eines

Und immer wieder, als sei es jetzt das einzige, was es gibt.

Hier sind alle Momente und Plätze enthalten.
Bis zum Platzen.

Die Zeit fliegt
wie die Sonne,
die ihre eigene Spule ist,
von der wir ihr das Licht
abrollen.